Hanh Grotte

Position: Hanh Grotte entfernt 9km westlich von Cam Pha Gemeinde und 20km von Bai Chay Strand.
Merkmale: Hanh Grotte ist sehr schön. Das kleine Boot bringt Sie durch den Steindurchgang mit Lampenlicht, gießen magischen Farben auf den hängenden Stalaktiten.
Hanh ist eine der längsten Grotten in der Halong Bucht. Es ist 1.300 m lang und erstreckt sich im gesamten Steinberg von Quang Hanh.
Die Französen nannten es "Le Tunnel" oder Tunnel-Grotte. Die Mündung der Grotte ist so niedrig, deshalb muss man mit einem kleinen Boot durchfahren. Um dorthin zu erreichen, können die Touristen Kanus in Doan Werft (Hon Gai, Halong-Stadt) mieten oder mit einem Reisebus nach Cam Pha fahren. An der Cam Pha Werft  kann man auch Boote oder Kanus mieten zur Grotte. Man sollte die Grotte bei Ebbe besuchen, da dies die Zeit der Mündung der Grotte erscheint. Vergessen Sie nicht,  Fackeln mitzubringen, bevor Sei die Reise beginnt. Es ist etwa 60 bis 90 Minuten, um die Reise zu beenden. Hanh Grotte scheint geeignet für Abenteuer. Es ist nicht weniger wichtig, dass die Schiffer erfahrbar sein muss, sonst werden Sie in diesem tiefen "Palast" gesperrt.
Vor der heutigen Mündung steht Ba Co (drei Mädchen) Heiligtum in einemhohen Steinstück. Die Legende besagt, dass: "Es war einmal, gab es drei Mädchen, die oft zusammen zum Meer gingen. Eines Tages erwischten sie einen strömenden Regen und suchten einen Schutzraum in einer Grotte. Sie fanden die Landschaft so fassiniert, dass sie die Zeit der steigenden Flut vergaßen. Sie wurden in der Grotte gesperrt, dann starben Sie und wurden zu Wasser Gottinnen ". Heute kommen die Fischer oft zum Heiligtum, um Gefälligkeiten zu beten.